Straße Kreuzung Hochhaus Antenne

by KAPUT KRAUTS

/
1.
2.
00:37
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
01:21
11.
12.
13.
14.
03:01
15.
02:20
16.

about

TWISTED CHORDS
www.twisted-chords.de

credits

released November 23, 2012

tags

tags: punk Berlin

license

all rights reserved
Track Name: das alte raus-rein-spiel
manchmal kann man garnicht so vie kotzen
wie man schon in sich reingefressen hat
kein bock auf pseudoangepisstes motzen
und erst recht nicht auf zufriedensein und satt

ich will den ganzen scheiß nicht mehr
und ich bin sowas von raus

manchmal kann man garnicht soweit wegrennen
wie doch sowieso nichts geht und niemals ging
letztlich egal, ob ich ganz still und leise ausbrenn
oder explodier mit groß tam-tam und bling-bling

ich bin dabei. ich will den ganzen heßen scheiß
hü und hott. und andersrum
ich weiß, 3 felder sind frei
doch am besten wär, wenn ich garnicht müsste
Track Name: so lala
die dümmsten bauern haben die dicksten kartoffeln
und die schlimmsten mörder die perfideste moral
es ist immer noch deutsch in scheißland
Track Name: communications for men
auf dem mittelaltermarkt im krüppelkabinett
haben wir die besten einschaltquoten aller zeiten
das ist brisant und explosiv. das ist ein spiegelbild der welt
das ist gewalt von ihren schönsten seiten

das ist etwas, woran mann sich halten kann
damit frau weiß, woran sie ist
dass die kinder nicht auf dumme gedanken kommen
das dem rest nichts übrig lässt

sie sollten sich mal untersuchen lassen
vielleicht ticken sie nicht ganz normal
in den meisten fällen kann man da was machen
es gibt da so einiges was hilft

es gibt so manches, woran man sich halten kann
damit frau weiß, woran sie ist
dass die kinder nicht auf dumme gedanken kommen
dass die kinder nicht auf dumme gedanken kommen

vor gott sind alle menschen ähnlich
die meisten sind beinahe perfekt
nur wurde eher zu vielen als zu wenig
ein stock in den arsch gesteckt

das ist normal
und das ist etwas, woran man sich halten kann
dass die kinder nicht auf dumme gedanken kommen
Track Name: frag nicht nach den fragmenten
aller anfang ist leicht. wenn dir ein anfang reicht
das kann nicht alles sein, sagst du. ich sag: vielleicht
denn mit ideen wie denen hab ich den keller voll
ich weiß nicht, was ich mit all den fragmenten soll

es ist unendlich unvollständig
ich krieg es nicht fertig. ich krieg es nicht fertig
mehr spät als nie. eher sporadisch
so irgendwie. mehr halb als garnicht
ich krieg es nicht fertig. ich krieg es nicht fertig
es kriegt mich fertig. es kriegt mich fertig
ich krieg es nicht hin. nur ungefaehr so

mit eselsbruecken. mit zettelbergen
wie tausend woerter, die nie zu saetzen werden
jetzt räum ich erstmal auf. mach platz fuer neuen müll
frag nicht, was ich mit all den fragmenten will

es ist unendlich unvollständig
das sind die kratzspuren am boden meines käfigs
ich krieg es einfach nicht gebändigt
es ist unendlich unvollständig
ich krieg es nicht fertig. es kriegt mich fertig
kontrollverlust. ich weiß doch auch nicht
ich krieg es nicht fertig. es kriegt mich fertig
ich krieg es nicht fertig. es kriegt mich fertig

ich krieg es nicht fertig. es kriegt mich fertig
ich krieg es nicht fertig. es kriegt mich fertig
ich krieg es nicht hin. nur ungefährtig
Track Name: das kompromisstische manifest
geballte fäuste vor der bühne
herzblut, promille, rebellion
"gleich geht´s los!" "jetzt oder nie!"
hatten wir doch gestern schon

also bitte nicht so kindisch
ich hab für sowas keine zeit
geh doch einmal ganz kurz in dich
wahrscheinlich sind wir nicht soweit

korrekt erzogen werden
und verlogen sterben
und zwischen drogenbergen
ab und zu drohgebaerden

"eigentlich müsste man ..."
andererseits nett arrangiert
so geht die rechnung mit dem wirt

"viva la revolution!"
sing ich laut und gerne mit
kaltes bier und warme duschen
und ein doppelplatinhit

ich sitz hier wie aus bronze
meine füße schlafen ein
gib der geschichte eine chance
vielleicht schreibt sie sich von allein

weihnachten kommt john mcclane
im feinrippunterhemd
rettet alle, die welt wird gut, gerecht und glücklich
happy end
Track Name: ergebniskosmetik
zuerst war es gut. dann wurde es grausam
und irgendwann dann nur noch gruselig
zwischen durchhalten und -drehen
zwischen stillhalten und -stehen
zwischen pest und cola-rum
ist das glas eindeutig leer

kein schicksalsberg. kein barcelona
keine gretchenfrage. nur alles weiter wie gehabt
frodo, schmeiss den ring ins feuer

zuerst war es ernst. dann wurde es elend
und irgendwann dann nur noch ekelig
von nichts-kann-alles-muss
über alles-nichts-oder
zu weniger-ist-weniger-als-nichts
ist das mass eindeutig voll

schmeiß jetzt endlich den scheiss ring ins feuer
und dann schluss mit diesem affentanz
pathosgedöns, nostalgie-bla-bla
dieser ganze firlefanz

"zweifel" kommt von "zwei"
und verzweiflung kommt von herzen
und jetzt heisst es: so long
und danke fuer die ganzen schmerzen
Track Name: "das mag alles stimmen, ich glaube es nicht."
"mich stört es nicht, wenn mein handy in die überwachung gerät.
wer unschuldig ist braucht keine angst zu haben."
"überhaupt hilft nur eine massive polizeipraesenz."
"nach jeder demo wird die polizei kritisiert.
dabei müsste sie eigentlich gelobt werden."
"polizisten sind wichtiger als alle anderen."

"muss man denn das alles immer wieder erklären?"

"er arbeit*et hart, zahlt steuern, sozialabgaben. er spricht fließend deutsch."
"und da wir gerade bei ethik sind:" "es muss nicht nur reiche, es darf auch arme geben."
"früher sagte man ausländer und meinte damit alle fremden, die man als nicht deutsch ansah.
dann wurde der begriff als politisch unkorrekt eingestuft und gelöscht."

"wer erklärt mir das?" "wo leben wir eigentlich?"

"wir suchen die einbauküche danach aus, ob sie uns gefällt."
"dabei belästigt die kleine minderheit der herumlungerer die große mehrheit der einkaufenden.
das kann eigentlich nicht geduldet werden."
"alle bestehen auf ihrem recht, anstatt mich einfach freundlich vorzulassen."
"wenn den jungen leuten ohne job die stütze gestrichen wird, dann besinnen sie sich vielleicht."

"dass man das eben nicht macht."

"da kamen die sprayer und beschmierten alle bänke und hackten eine mit dem beil mittendurch.
man hätte diese bänke bewachen muessen, mit kameras oder mit wachschützern,
oder man hätte bänke aus stahl aufstellen müssen."
"es ist wie immer: wenn uns menschen die regeln fehlen, kommen wir nicht klar."
"das war doch früher nicht so."

"ich verstehe das alles nicht."
Track Name: auf verfahren eingestellt
wir schmieden pläne. und wir versuchen
wir tun als ob, aber wir wollen auch wirklich
unsere träume und unsere schwaechen
einerseits süß, andererseits widersprüchlich

die ganzen dogmen huckepack
wann sind wir da? wann sind wir angekommen?
und ohne angst frag ich: was, wenn wir uns
verfahren haben? nur mal angenommen...

du sagst: das kann nicht sein
du weißt nicht, wo wir sind
aber du glaubst, dass diese richtung
irgendwie..., ach..

gib es auf. lass es sein
lass es raus. sieh es ein
alles, was wir glaubten zu sein
kracht über uns und auf uns ein

navi, halt´s maul. sei endlich still
du kennst keinen ort, wo ich hin will
komm mir nicht mit plan oder sinn
ich fahre einfach irgendwo hin

ich weiß nicht, wo wir sind
ich frag nicht nach dem weg
ich glaube nicht, dass uns das weiterbringt

die knoechel weiß. die lider schwer
es sieht so aus, als kann hier keiner mehr
bleifuß aufs gas. der letzte schlaf
ist schon viel zu lange her

gib es auf...

navi, halts maul
sei endlich still
komm mir nicht mit sinn oder plan
lass uns einfach weiter verfahren

denn ich bin von kopf bis fuß auf verfahren eingestellt
du bist von kopf bis fuß auf verfahren eingestellt
wir sind von kopf bis fuß auf verfahren eingestellt
Track Name: selbstverständlich
das hat die welt nocht nicht gesehen
das ist die sensation, die keinen interessiert
eine band wie jede andere
nur für punk zu stumpf und für hardcore zu borniert

drei akkorde und der nobelpreis für musik
der soundtrack für den szeneglaubenskrieg
style? message? attitüde?
check, check und nochmals check!

die hände hoch. gesicht zur wand. hier kommt die szenepolizei
mit dem finger am abzug und dem monopol auf hits
immer schneller, härter, krauter. wenig substanz und viel geschrei
das ist alles nur ein langweiliger witz

frei nach schnautze vs. szenetratsch
das hier ist der perfekte song
vor jeden kopf und in jeden arsch
so everybody fuckin´ sing along

die hände hoch...
Track Name: kriegchen
eingelullt und zugedröhnt
an die isolation gewöhnt
wann gibt es endlich wieder krieg?

die ganzen vorurteile, der aufgestaute hass
der stress und der frust müssen raus

beim bürgerkrieg
alle gegen alle
du gegen den rest
ich gegen dich
du wirst verlieren
lass es uns einfach ausprobieren
Track Name: mit netz und doppeltem boden
im rohrspatzenkonzert läuft großes straußenkino
wettlauf übers wasser. Bono, Hartmut und Campino
für klein-klein und zwischendurch
mit schirm und charme und cappucino

heiße luft, lauwarmer brei
designerduft und CO2
biohuhn oder freilandei?

aufgeputscht und abgestumpft
zyklenhaft gesundgeschrumpft
sojafelder, regenwälder
schafe, wölfe, goldene kälber

alles muss sich ändern. nur nicht der status quo
alles auf eine karte. nur ohne risiko
und die schuldigen am pranger
als prime-time-unterhaltung auf niedrigstem niveau

bloß symptome therapieren
auswüchse amputieren
und fleißig weiterproduzieren

die weisheit mit dem löffel. die einzig wahre wahrheit
aufgesetzte empörung und selbstgerechtigkeit
weltretten als habitus, ganz ohne sich zu schämen
gutes tun und drüber reden mit den trophäen im regal
mit einem finger zeigen, mit beiden händen nehmen
für ein gute gewissen und Hans-Beimer-moral

mit anlauf an die kante
einen zeh ins kalte wasser
doch für den letzten quantensprung
hat es trotzdem nie greicht:

dass nicht die spieler, sondern das spiel...
dass das gesamte beschissene system vielleicht...?
Track Name: irre anstalten
immer ist irgendwas!

was hast du gestern nicht geschafft?
was willst du morgen verpassen?
fernseher an. fernseher aus
augen zu. augen auf

und der komiker in mir macht schlechte witze
und der zyniker in mir sagt: lass es sein
und ich stell mich zwischen stühle, denn ich sitze
ganz allein in einem ziemlich langen, ziemlich falschen film

jeden tag und jede nacht
frag ich mich: was hält mich wach?
in meinem kopf ist dieser krach
der mich verrückt macht

und der komiker in mir macht schlechte witze
und der hooligan in mir schlägt auf ihn ein
und ich stell mich zwischen stühle denn ich sitze
ganz allein in der ersten reihe meiner phantasie

jeden tag und jede nacht
fernseher an. fernseher aus
augen zu. augen auf
Track Name: use your disillusion
klappe die wievielte? auf jeden fall zu viel
ist das dummheit? oder schon wiederholungszwang?
40.000 kilometer und noch weit, weit weg vom ziel
auf der flucht nach vorn im rückwartsgang

im schneckentempo mal eben auf die schnelle
mit siebenmeilenstiefel immer auf der stelle
klammheimliche hoffnung und nitroglycerin
durchhalteparolen und allerletztes strohhalmziehen
jede brücke wird gesprengt, jedes rettungsboot versenkt

ab jetzt wird alles anders, ganz bestimmt. ganz bestimmt
bis alles hier in flammen steht
alles andere als anders wäre es nicht wert
Track Name: abrissparty
konstruktionen zum drin wohnen
oder in gewerbegebieten an gewerbe vermieten
drecksbaracken zum abkacken
oder prestigeobjekte für geleckte

ich hasse gebäude
ich hasse gebäude
weltgeschichte, bebauungsdichte
wolkenkratzer wo mal platz war
ich hasse gebäude
exemplarisch. stellvertretend

loreley bei mondenschein
waldspaziergang ganz allein
blumen und bienen. luft und liebe
blütenstaub und allergien

ich hasse die natur
ich hasse das grüne
vöglein zwitschern, bächlein plätschern
gottgeschaffen zum begaffen
ich hasse diesen scheiß

ich will doch nur ruinen
ich will doch nur ruinen
vorschlaghammer, schutt und asche
die axt im wald ist meine masche
ich will doch nur jetzt und hier
immer und überall alles ruinieren
Track Name: im frühthau
ich träum von blühenden feldern
von einem wald aus parkuhren
ich will den ganzen scheiß hier schleifen
ich will eine neue struktur

hälfte acker - und hälfte parkplatz
denn heute weiß ich genau - Henry, du warst schlau
hätte der Theo seinen bruder mal nach Lodz geschickt

deine bloße existenz, ein schlechter schenkelklopfer
ich lach mich tot, du arschloch
deutschland, du opfer
ich mach dich tot, du arschloch

ich weine um dein grab in den wolken
dein aschenes haar, Sulamith
ich scheiß auf die qualmenden gräber
von Müller und Meier und Schulze und Schmidt
Track Name: so einer wie sherlock holmes
was der bauer nicht versteht, das versteht er nicht
warum kompliziert, wenn es noch komplizierter geht?
wer gern im trüben fischt liegt im zweifel immer richtig
der mörder wird zum gärtner, der bock wird zum prophet

heute schon in der metaphernhaengematte
morgen noch mit 130 auf dem holzweg

alle puzzlen fleissig unterm mikroskop
ein teppich wird geknüpft aus einem roten faden
der beste kunde ist ein mieser philanthrop
beim bedeutungsausverkauf im selbsbedienungsladen

und nicht mal Sherlock Holmes findet einen hinweis
auf den ausweg aus diesem labyrinth
köpfe zerbrechen über das, was jemand hinscheißt
dabei weiß die antwort jedes kind